Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lesung aus ‚in illo tempore‘ und ‚lamentationes‘

22. November @ 19:30 - 21:30

Gerold Wallner über das Angemessene und Höfliche

wenn ich einmal gestorben bin
sollen sich meine schüler und jüngerinnen in einander befehdende gruppen spalten
die über der interpretation der hinterlassenschaften
in schulen und moden zerfallen
die sich durch generationen hin streitend entwickeln
und so mein erbe
ohne es je durchdrungen zu haben
in der welt verbreiten
um diesen plan vorzubereiten
muss ich natürlich schon jetzt meine samen legen
so unterhalte ich etwa dreißig home pages
nur mit dem zweck
nicht allzu viel in s gespräch zu kommen

 

Gerold Wallner

Gerold Wallner liest aus seinen Textzyklen in illo tempore und lamentationes – eine Suite von fünf Geschichten oder eine Galerie in fünf Bildern über das Angemessene und das Höfliche und ein Zyklus von drei mal zwölf Gedichten in drei verschiedenen Formen.

Im Eigenverlag beim Autor erhältlich. Durch den Abend führt Martin Birkner (Mandelbaum Verlag), der auch mit dem Autor sprechen und ihn vorstellen wird.


Der Perinetkeller ist das ehemalige Atelier der Wiener Aktionisten und wird seit Juni 2016 vom Institut ohne direkte Eigenschaften (IODE) ohne Subventionen betrieben. Spenden sind erwünscht. Kein Konsumzwang. Getränke gegen Spenden. Wir raten dringend, ein persönliches Glaserl mitzubringen – andernfalls droht der Plastikbecher. Klo am Platz (ca. 100 m).

Details

Datum:
22. November
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstalter

IODE

Veranstaltungsort

Perinetkeller
Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte