Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sodom und Gomera

29. November @ 19:30 - 21:30

Fortsetzung der Dokumentationsreihe über den Wiener Aktionismus (diesmal mit Fokus auf die Kommune Friedrichshof)im historischen Perinetkeller. Konzept: Erich Félix Mautner.

Peter Schlomo Skopik:
Sodom und Gomera

„Schlomo“ war bis 3. Jänner 1988 der „Muehl-Kommune“ am Friedrichshof aktiv verbunden. Sein präzises Erinnerungsvermögen ergänzt die bisherige Dokumentation über den Happenings-Künstler und Aktivisten Muehl und dessen Lebenswerk. Und die spätere Distanzierung der anderen Wiener Aktionisten.   

Die beiden Veranstaltungen sind Teil der Dokumentationsreihe über den Wiener Aktionismus, die erstmals in dieser Form veranstaltet wird. Sie wird von Hubert Sielecki und Erich Félix Mautner kuratiert.

Neu ist der Bücher/Medien-Tisch. Da sehr viele Mitwirkende der Happenings und am Friedrichshof über die Ereignisse der international wahrscheinlich wichtigsten Kunst-Bewegung der Nachkriegszeit Österreichs geschrieben haben, eine Bitte an die AutorInnen: Bitte Exemplare (Bücher, Filme, Fotos etc.) mitbringen! Danke!


Der Perinetkeller ist das ehemalige Atelier der Wiener Aktionisten und wird seit Juni 2016 vom Institut ohne direkte Eigenschaften (IODE) ohne Subventionen betrieben. Spenden sind erwünscht. Kein Konsumzwang. Getränke gegen Spenden. Wir raten dringend, ein persönliches Glaserl mitzubringen – andernfalls droht der Plastikbecher. Klo am Platz (ca. 100 m).

Details

Datum:
29. November
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstalter

IODE

Veranstaltungsort

Perinetkeller
Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte