Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

worten wolken stimmen klingen sprechen stücken

23. September @ 19:30

Curd Duca und Stefanie Wolff laden zu einer musikalischen Doppel-Lesung mit neo-expressionistischer Kampflyrik, inneren Monologen, kurzen Geschichten, mikrotonalen audio loops und minimal gespielter Viola.

Curd Duca
Musiker, Komponist und Autor, lebt in Wien. Spielte in experimentellen Art- und Rock-Bands, macht improvisierte Musik und generiert Soundscapes aus elektronischen Klängen. Zahlreiche CD-Veröffentlichungen und Konzerte. Leitete Workshops für elektro-akustische Poesie (Schule für Dichtung). Schreibt aphoristische Gedichte und rhythmische Prosa. (cduca.com)

Stefanie Wolff
Musikerin und Autorin, geboren und aufgewachsen in Hamburg, lebt in Wien. Schreibt Kurzgeschichten und lyrische Prosa. Gestaltet Radiosendungen für Ö1 (Hörbilder, Radiokolleg). Spielt Violine und Viola in Orchestern und Kammermusik-Ensembles.

 


Der Perinetkeller ist das ehemalige Atelier der Wiener Aktionisten und wird seit Juni 2016 vom Institut ohne direkte Eigenschaften (IODE) ohne Subventionen betrieben. Spenden sind erwünscht. Kein Konsumzwang. Getränke gegen Spenden. Wir raten dringend, ein persönliches Glaserl mitzubringen – andernfalls droht der Plastikbecher. Klo am Platz (ca. 100 m).

Details

Datum:
23. September
Zeit:
19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Perinetkeller
Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte