Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

April 2021

Endlich wieder Sex im Keller

29. April @ 19:30 - 21:30
Perinetkeller, Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte anzeigen

Das musste kommen: Die Würdigung jener Nachbarn, die in den 60er Jahren bei jeder Veranstaltung von Nitsch, Brus und Otto Muehl Sexorgien vermuteten und nach der Polizei schrien. Besser kann man den Keller nicht bewerben! Vincenz Wizlsperger, Mitentdecker des neuen Perinetkellers, Sänger und Texter des Kollegium Kalksburg, rezitiert Gewagtes aus seiner eigenen PornoProduktion. Christoph Krutzler ist vor allem aus Volkstheater-Rollen bekannt, insbesondere jedoch aus Georg Schmiedleitners Inszenierung der Letzten Tage der Menschheit bei den Salzburger Festspielen, wo indigenes Publikum seinem…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2021

Bennent liest Wittgenstein

7. Mai @ 19:30 - 21:30
Perinetkeller, Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte anzeigen

ich könnte sagen: wenn der ort zu dem ich gelangen will nur auf einer leiter zu ersteigen wäre, ich gäbe es auf dahin zu gelangen. Denn DORT WO ICH WIRKLICH HIN MUSS, DORT MUSS ICH EIGENTLICH SCHON SEIN. Was auf einer leiter erreichbar ist interessiert mich nicht. (…) Die wahrheit über sich selbst kann man in dem verschiedensten geiste schreiben. Im anständigsten und im unanständigsten.und danach ist es sehr wünschenswert oder sehr unrichtig,daß sie geschrieben werde. Ja es gibt unter…

Erfahren Sie mehr »

4MAL4 Landpartie

8. Mai @ 9:00 - 17:00
Perinetkeller, Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte anzeigen

Treffpunkt 9:00 im Perinetkeller zur 4MAL4 Landpartie zur wieder wild gewordenen Traisenmündung. Geführte Wanderungen. Anmeldungen raschest bei: alois.kinast@gmx.at

Erfahren Sie mehr »

Die Nase – ein fast in Vergessenheit geratenes Buch

17. Mai @ 19:30 - 21:30
Perinetkeller, Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte anzeigen

Der feine, im Wettbewerb der ästhetischen Covergestaltung führende Wiener Verlag «bahoe books», ist auch ein Spezialist für das Ausgraben verschütteter Literaten. Einer dieser Autoren ist der polnisch-russisch-jüdische Novellist Bruno Jasienski. Er wurde 1938 von den Stalinisten ermordet und hatte zwei Jahre zuvor ein Märchen für Erwachsene herausgebracht. Die Geschichte: Ein Rassenkundler, der mit seiner Studie «Die typischen Merkmale der semitischen Nase als einer klar ausgeprägten Minusvariante und über den Einfluss der Nasenform auf die seelischen Charakteristika des Judentums» Karriere machte,…

Erfahren Sie mehr »

Ist die Boheme schon tot – oder stirbt sie noch?

23. Mai @ 19:30 - 21:30
Perinetkeller, Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte anzeigen

Lisl Pongers Fotoausstellung DIE DOPPLERANARCHIE steht am Beginn eines Veranstaltungsreigens, der sich bis in den Hochsommer ziehen wird.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren