Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Januar 2018

«du weißt, daß ich wie du ungern briefe schreibe»: Konrad Bayer in Briefen.

20. Januar @ 19:30
Perinetkeller, Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte

Die konrad bayer gesellschaft hat sich seit Jahren darum verdient gemacht, Konrad Bayers Werk in Lesungen, Theaterpräsentationen, Konzerten und Ausstellungen lebendig zu erhalten. Sie präsentiertan diesem Abend kürzlich aufgetauchte Briefe von Konrad Bayer an den Schweizer Schriftsteller und Aktivisten Giovanni Blumer, die aus dessen Nachlass der Gesellschaft überlassen wurden. Giovanni Blumer (1938 –2007) schrieb eines der ersten Bücher über die chinesische Kulturrevolution und ist vor allem als politischer Aktivist bei den Hausbesetzungen in Zürich Anfang der 70er Jahre und als…

Erfahre mehr »

Fast ein Theater: Weiter weiter weiter.

24. Januar @ 19:30
Perinetkeller, Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte

Ein zweites Mal haben politisch interessierte KellerbesucherInnen die Gelegenheit, die fiktiven Dialoge zur Oktoberrevolution zu hören, mit denen Michail Schatrow die sowjetische Öffentlichkeit spaltete. Eine szenische Lesung, unterbrochen durch «vandalistische» Zerstörung von Revolutionsliedgut. Mitwirkende: Walter Famler, Peter Friedl, Kathrin Gräble, Andrea Hiller, Rainer Krispel, Rudi Lehner, Traude Lehner, Felix Mautner, Maren Rahmann, Evi Rohrmoser, Martin Tichy. Ein zugegeben nicht hundertprozentig professionelles Theaterensemble im Umkreis des Instituts ohne direkte Eigenschaften wendet sich Michail Schatrow zu – d e m russischen Dramatiker…

Erfahre mehr »

Heidelinde Wimmer: Eintags-Ausstellung und Film.

25. Januar @ 19:30
Perinetkeller, Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte

Die 1967 in Steyr geborene Künstlerin tauchte in Wien in das Grundwerk C.G. Jungs und die psychoanalytische Traumdeutung ein. Davon sind ihre Ölbilder geprägt, die sie im Keller unter dem Titel «Symbole des Individuationsprozesses» präsentiert. Im Rahmen der Vernissage zeigt Heidelinde Wimmer auch ihr psychologisches Filmexperiment «Fiery Spirit». Der Perinetkeller ist das ehemalige Atelier der Wiener Aktionisten und wird seit Juni 2016 vom Institut ohne direkte Eigenschaften (IODE) ohne Subventionen betrieben. Spenden sind erwünscht. Kein Konsumzwang. Getränke gegen Spenden. Wir…

Erfahre mehr »

BJSLAD21JH: Kampf (Werk als Behauptung).

27. Januar @ 19:30
Perinetkeller, Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte

Noch ist diese Abkürzung nicht einmal in Südtirol, der Heimat der Protagonisten, sehr geläufig: BJSLAD21JH steht für «Blutjunge südtyrolische Literatur aus dem 21. Jahrhundert». Es handelt sich um eine Lesereihe 4 junger südtiroler Autoren, die über ein halbes Jahr hinweg in Südtirol und Wien an wechselnden Orten veranstaltet wird. Jeder Abend hat sein eigenes Format und Thema: Südtiroler Geschichten (Erzählungen und Übersetzungen), BERG (chorisches Sprechen), Kampf (Werk als Behauptung), Schlagabtausch (Gedicht als Frage und Antwort), Abschluss (alles). Für das Thema…

Erfahre mehr »

Der Kampf um die Stadt. Künstlerhaus wird zum Haselsteiner-Palast.

31. Januar @ 19:30
Perinetkeller, Perinetgasse 1
Wien, 1200 Österreich
+ Google Karte

Ein Tribunal gegen die forcierte Privatisierung der Kunst(-Infrastruktur) am Beispiel der Schenkung des Künstlerhauses an einen der führenden Bauunternehmer Europas. An der von ORF-Redakteurin Irene Suchy moderierten Debatte wirken die ehemalige Künstlerhaus-Programmausschuss-Leiterin Minna Antova, die Künstlerin Ilse Chlan (bekannt durch ihr antinationalistisches Nationalhymnenprojekt) u. v. a. mit. Der Perinetkeller ist das ehemalige Atelier der Wiener Aktionisten und wird seit Juni 2016 vom Institut ohne direkte Eigenschaften (IODE) ohne Subventionen betrieben. Spenden sind erwünscht. Kein Konsumzwang. Getränke gegen Spenden. Wir raten…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren